in Kooperation mit
14 Bilder

Zuwachs im Haifischbecken

TL Ultralight Stream greift an

Shark, Blackshape, diese extrem schnellen und nicht ganz billigen Tandemdoppelsitzer aus CFK haben fast schon eine neue Klasse innerhalb der Ultraleichten begründet. Nunmehr ist mit dem Stream von TL-Ultralight ein weiterer Vertreter dieser Gattung in Sicht.

Das Flugzeug war bereits 2014 auf der AERO zu sehen, aber noch immer ist es nicht geflogen und hat also noch das komplette Zulassungsverfahren vor sich. Dennoch sieht es sehr viel versprechend aus.

Der Stream ist geringfügig größer als seine Mitbewerber. Entsprechend geräumig ist auch das Cockpit. Foto und Copyright: Markus Koch

Insgesamt ist es ein wenig größer als seine Mitbewerber und bietet im Cockpit auch großen Piloten ausreichend Kopf- und Beinfreiheit. Das Interieur aus Leder ist perfekt verarbeitet und bietet die Anmutung eines edlen Sportwagens. 

Im Panel ist das GARMIN G3X Touch installiert. Im Rumpf sind zwei separate, von außen zugängliche Gepäckfächer integriert. Es bleibt also abzuwarten, wie der serienreife Stream schließlich auf der Waage aussehen wird und mit welchen Flugleistungen er aufwartet. Aber das Warten könnte sich lohnen. Für die beschriebene "Premium-Version" plant Importeur Götz Vogel einen Einführungspreis von 163.353,- EUR (zzgl. MwSt.).

Zur Startseite
Ultraleicht Ultraleicht UL-Europameisterschaft Bronze-Medaille für deutsche UL-Piloten

Im litauischen Ignalina wurden die Europameisterschaften der...