Pichlmaier

Preisanpassung für P92 Echo

Tecnam Preisanpassung für P92 Echo

Aufgrund allgemeiner Preiserhöhungen bei vielen Zulieferbetrieben hat Tecnam den Listenpreis für die P92 Echo MkII angepasst. Andere Hersteller könnten bald folgen.

Der italienische Flugzeugbauer Tecnam hat nach der Veröffentlichung des Pilot Reports über die P92 Echo MkII (aerokurier 03/2022) unsere Redaktion darauf hingewiesen, dass der Listenpreis für das Muster aufgrund allgemeiner Preiserhöhungen bei vielen Zulieferbetrieben durch die Corona-Krise und aufgrund der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung angehoben werden musste.

Die P92 Echo MKII mit 100-PS-Rotax in der Ausführung Standard DIGITAL mit zwei G3X Touch-Bildschirmen kostet nun ab dem Werk in Capua inklusive Mehrwertsteuer 143.276 Euro (120.400 Euro ohne Mehrwertsteuer). Für den deutschen Markt sind die Flugzeuge in der 600-Kilo-Klasse mit dem Garmin GMA 245 Audio Panel, einem GTR 225A COM und GTX 35R REMOTE (im G3X Touch) ausgestattet.

Ausgereifte Konstruktion für Langstrecke und Schulung

Das neueste Modell der P92 ist eine ausgereifte Konstruktion, die eher einem Echo-Klasse-Flugzeug als einem ultraleichten Luftsportgerät ähnelt. Sie ist besonders für lange Streckenflüge und für die Schulung prädestiniert. Einen ausführlichen Pilot Report lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des aerokurier (2022/03).

Aufgrund der Nachwirkungen der Corona-Krise und infolge der steigenden Inflation könnten auch andere Hersteller demnächst ihre Listenpreise anpassen. Vor einem Kauf lohnt daher in jedem Fall ein Vergleich der aktuellsten Preisangaben.

Ultraleicht Ultraleicht Flugsportzentrum Bautzen Gute Geschäfte auf der AERO

FSZ-Chef Peter Kuhn hat eine Viper SD4 an den Käufer übergeben.