in Kooperation mit

Sherwood Scout

Praktische Britin kommt zur AERO

4 Bilder

Anklappbare Flügel, viel Stauraum, gebaut für den Betrieb auf rauen Pisten: Aus England kommt die Sherwood Scout zur AERO.

Lanitz Aviation bringt die Sherwood Scout des britischen Herstellers TLAC (The Light Aircraft Company) zur AERO nach Friedrichshafen. Der ultraleichte Zweisitzer punktet mit einigen cleveren Lösungen. So lassen sich die Flügel des Schulterdeckers mit wenigen Handgriffen anklappen, ohne dabei die Steuerung demontieren zu müssen. Das Flugzeug passt so in einen maßgeschneiderten Anhänger. 500 Liter Stauraum bietet das Gepäckfach – genug auch für ausgedehnte Touren. Das Fahrwerk ist hart im Nehmen und hat sich auch auf unebenen Pisten bewährt. TLAC verspricht zudem ein problemloses Handling und gute Kurzstarteigenschaften. Geflogen werden kann übrigens auch mit offenen Türen. Vorgesehen sind mehrere Motoren von D-Motor, Jabuiru, Rotax und ULPower. Der Hersteller gibt 150 km/h Reisegeschwindigkeit an.

Die ausgestellte Sherwood Scout wird mit Gewebe von Lanitz Aviation bespannt sein. Das Unternehmen aus Leipzig ist spezialisiert auf Fertigung und Vertrieb von Materialien für Flugzeugbespannungen vom UL bis hin zum schweren Doppeldecker Antonow An-2.

AERO-Besucher können sich in Halle B1 an Stand 129 ein erstes Bild von der Britin machen.

Top Aktuell Erstflug mit Rotax 915 iS Turbomotor für die Breezer Sport
Beliebte Artikel Comco Ikarus C42 Hybrid vorgestellt Optimismus bei den Ultraleicht-Herstellern AERO 2019: UL-Szene im Aufwind?
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche