in Kooperation mit
Robert Sentef

Demo-Wochenende: Blackwing stellt sich vor

Demo-Wochenende Blackwing Deutschland stellt sich vor

Beim Demo-Weekend vom 17. bis 19. September in Schönhagen kann die junge, schwedische UL-Schmiede in lockerer Atmosphäre kennengelernt werden

Blackwing hat seit seiner Gründung im Jahre 2011 mit seinem Kohlefaser-Tiefdecker für das ein oder andere Ausrufezeichen gesorgt und mischt im Rennen um Geschwindigkeitsrekorde ganz vorn mit. Aktuell bietet der Hersteller zwei Modelle mit Fest- und Einziehfahrwerk sowie unterschiedlichen Motorisierungen an, die BW 600 und die BW 635. Nun möchten sich die schwedischen Ultraleicht-Experten in Deutschland vorstellen und veranstalten vom 17. bis 19. September 2021 ein Demo-Wochenende auf dem Flugplatz Schönhagen (EDAZ).

CD Aircraft organisiert als Deutschland-Partner von Blackwing das Event im eigenen Hangar und bietet an drei Tagen zwischen 12 und 18 Uhr (am Samstag bis 20 Uhr) Catering, Live-Musik und Demoflüge in einer Blackwing. Der CEO der jungen UL-Schmiede Niklas Andersberg wird persönlich vor Ort sein. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter info@cdaircraft.de. Vor Ort muss ein 3G-Nachweis erbracht und vorab müssen pro Person (ab 14 Jahren) 10 Euro an CD Aircraft überwiesen werden, die auf dem Event als Wertmarken für Getränke und Mahlzeiten eingelöst werden können. Für Demoflüge ist eine Reservierung erforderlich. Pro Demoflug erhebt CD Aircraft einen Selbstkostenbeitrag von 75 Euro. Die Anreise per Flugzeug muss vorab mit EDAZ abgeklärt werden, für Autofahrer sind Parkplätze ausgeschildert und für Bahnfahrer gibt es ein Shuttle vom Bahnhof Trebbin. Anmeldeschluss ist der 10. September 2021.