in Kooperation mit

Schimmel Cup

Prototypen-Wettbewerb der Akaflieg Berlin

Die Akaflieg Berlin veranstaltet vom 9. bis 16. Mai ihren 10. Prototypen-Wettbewerb, den Schimmel Cup. Dieser wird im Dreijahres-Rhythmus auf dem vereinszugehörigen Flugplatz im brandenburgischen Kammermark ausgetragen.

23 Piloten und Konstrukteure haben sich angemeldet, um aus den neun teilnehmenden Prototypen und ihren Mannschaften das leistungsfähigste Team zu ermitteln. Weltweit ist dies der einzige Wettbewerb für Segelflugzeuge aus studentischer Entwicklung und Produktion.

Es gilt: Wenn sich alle nur erdenklichen Variationen des Typus „Student“ für eine Woche zusammenfinden, ergibt sich ein bunt gemischter Haufen verschiedenster Persönlichkeiten und dazugehöriger Geschichten. Wenn sich diese nicht nur zum Erfahrungs- und Wissensaustausch, sondern auch noch zum Fliegen treffen, wird es besonders spannend.

Seit mehr als 100 Jahren werden an den großen deutschen Technischen Hochschulen Flugzeuge von Studierenden entwickelt und gebaut. Seither sind weit über 50 Flugzeuge (hauptsächlich motorlos) in den Akademischen Fliegergruppen (Akafliegs) entstanden.

Top Aktuell Schleicher ASG 32 TM: Zackenband statt Ausblasung
Beliebte Artikel Flugzeugtaufe Bayerischer Staatssekretär tauft Discus 2b Landesjugendvergleichsfliegen in Nordrhein-Westfalen Heimsieg für den Aero-Club Mülheim
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige