in Kooperation mit

Satellitenbilder im Flug empfangen

TopMeteo App für Android Geräte

Jeder kennt diese Fragen auf einem Überlandflug. Ist die Abschirmung auf dem letzten Schenkel schon ein Problem? Sind auf meinem Weg störende Schauer? Gibt es Wolkenstraßen und wenn ja, wo?

Viele dieser Fragen lassen sich relativ einfach mit einem kurzen Blick auf ein aktuelles Satelliten- oder Radarbild beantworten. Allein, die Beschaffung aktueller Bilder ist im Flieger manch mal etwas müsam. TopMeteo hat nun eine kleine und einfache App entwickelt, die genau das kann. Der Nutzer soll dabei möglichst wenig tun müssen.

Als Datengrundlage werden die Satelliten- und Radarbilder von TopMeteo verwendet. Diese sind speziell komprimiert und dadurch zuverlässiger zu übertragen. So ist es möglich, mehrmals stündlich frische Bilder zur Hand zu haben.

Die App ist kostenlos zu installieren, muss zu Beginn der Nutzung aber mit einem 3-Tage-Testabonnement für 50 Cent freigeschaltet werden. Nach dessen Ablauf kann man sich für zwei kos-tenpflichtige Laufzeiten entscheiden. Die App ist vorerst nur für Android verfügbar.

Top Aktuell Schleicher ASG 32 TM: Zackenband statt Ausblasung
Beliebte Artikel Flugzeugtaufe Bayerischer Staatssekretär tauft Discus 2b Landesjugendvergleichsfliegen in Nordrhein-Westfalen Heimsieg für den Aero-Club Mülheim
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige