in Kooperation mit

Zugelassener Wirtschaftbeteiligter

Augsburg Air Service vom Zoll zertifiziert

Augsburg Air Service konnte sich erneut für ein international anerkanntes Gütesiegel qualifizieren: Das Unternehmen besitzt seit dem 11. August 2015 den unbefristeten Status „Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter gemäß Zertifikat AEO (F) für zollrechtliche Vereinfachungen und Sicherheit“.

In dem aufwendigen Zulassungsverfahren wurde vom zuständigen Hauptzollamt eingehend geprüft und anschließend bestätigt, dass Augsburg Air Service alle Voraussetzungen zur Einhaltung der besonderen zollrechtlichen Sicherheitsbestimmungen als AEO (Authorized Economic Operator) erfüllt. Ziel ist die Absicherung der durchgängigen internationalen Lieferkette („supply chain”) vom Hersteller einer Ware bis zum Endverbraucher.

Dabei verpflichtet Augsburg Air Service sich selbst sowie seine Handelspartner alle vom Unternehmen bezogenen Waren durch interne Kontrollmechanismen vor unbefugten Zugriffen zu schützen, ausschließlich von zuverlässigem Personal bearbeiten zu lassen und weitere beteiligte Handelspartner ebenfalls darüber zu informieren, um die sichere Lieferkette zu wahren.

Als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) ergeben sich für Augsburg Air Service und seine Geschäftspartner im globalen Markt neben den prognostizierten Vorteilen wie Diebstahlsprävention, weniger ungeklärten Warenverlusten oder Sicherheitszwischenfällen zusätzliche Benefits wie etwa verkürzte Versand- und Lieferzeiten und vereinfachte zollrechtliche Verfahren bei Bewilligungen sowie Ein- und Ausfuhranmeldungen.

Zur Startseite
Motorflug Motorflug DRF Luftrettung „Christoph 53“ fliegt mit Blutkonserven

Die H135 der DRF Luftrettung in Mannheim hat seit kurzem Blut- und...