in Kooperation mit
Kopter SH09 dritter Prototyp bei Tests in Sizilien. Kopter

Verbessertes Handling

Kopter SH09 erhält neuen Hauptrotor

Sechs Jahre nach dem Erstflug hat der Kopter SH09 einen neuen Hauptrotor zur „endgültigen Optimierung des Serienhubschraubers“ erhalten.

Es wurden sowohl der Rotorkopf modifiziert als auch die „nächste Generation der Hauptrotorblätter“ installiert. Die neue Architektur des Hauptrotorkopfes optimiert das dynamische Verhalten insbesondere in den Handlingeigenschaften und reduziert die Arbeitsbelastung des Piloten in allen Flugphasen weiter, so das Unternehmen.

„Diese jüngsten Änderungen haben einige Eigenschaften geändert, die wir verbessern wollten. Jetzt reagiert der Hubschrauber sanfter und ist stabiler, wodurch er noch einfacher zu fliegen ist“, sagte Richard Grant, Kopter Cheftestpilot. Zudem wird erwartet, dass die nächste Generation von Hauptrotorblättern die Leistung in großer Höhe und bei hohem Gewicht verbessern wird.

Nachdem mit dem Prototyp P3 in Sizilien Anfang des Jahres eine erste Reihe von Bodenläufen und Flügen durchgeführt wurde, haben sich alle erwarteten Verbesserungen bestätigt, so Kopter. Vorausgegangen waren Ende 2019 Tests auf dem Rotorprüfstand des Unternehmens in Ennetmoos, Schweiz.

Zur Startseite