in Kooperation mit

Polnische Luftwaffe setzt auf Robinson

R44 Raven II für die Pilotenausbildung

Die Universität der polnischen Luftwaffe hat von Robinson zwei Hubschrauber des Typs R44 Raven II übernommen. Die Helis kommen bei der Ausbildung des Pilotennachwuchses zum Einsatz.

Die R44 ist damit der erste Hubschrauber aus US-Produktion, den die polnische Luftwaffe für die Pilotenschulung einsetzt. Die beiden gelieferten Maschinen sind mit einem hochmodernen Glascockpit ausgestattet, als dessen Herzstück das G500H TXi von Garmin fungiert. Außerdem verfügen die polnischen R44 über das Navigationssystem GTN 750, den Garmin-Transponder GTX 345 mit ADS-B In/Out sowie Spidertracks zur Echtzeitverfolgung.

Geliefert wurden die viersitzigen Kolbenmotor-Helikopter vom langjährigen polnischen Robinson-Händler PHU Polinar. Laut dessen Angaben haben die über 70 erfolgreich zivil in Polen operierenden Robinson-Hubschrauber die Verantwortlichen der Polnischen Luftwaffenuniversität überzeugt, dass sich der R44 auch für die militärische Ausbildung angehender Hubschrauberpiloten hervorragend eignet.

Die Hubschrauberflotte der polnischen Luftstreitkräfte steht aktuell vor einem Umbruch. Bestimmen aktuell noch vorrangig Muster aus sowjetischer Produktion das Bild, sollen diese Helikopter im Lauf der kommenden Jahre durch westliches Gerät ersetzt werden. Als Nachfolger für den Kampfhubschrauber Mil Mi-24 ist beispielsweise die US-amerikanische Bell AH-1Z Viper im Gespräch.

Top Aktuell Eine H145 der DRF Luftrettung im Einsatzflug. DRF Luftrettung Kooperation mit Lufthansa Aviation Training
Beliebte Artikel Flugschrauber SB>1 Defiant verlässt Montagehalle Interview Mit Gin und Wein - und Helischein
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Jetzt online bewerben Landesdirektion Sachsen sucht Sachbearbeiter im Referat Luftfahrt OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche