in Kooperation mit

Piper Aircraft

Bestes Quartalsergebnis seit einem Jahrzehnt

In Vero Beach gibt es allen Grund zur Freude: Piper konnte sowohl seine Verkaufszahlen als auch seinen Umsatz im dritten Quartal massiv steigern. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich der Umsatz um 39 Prozent.

Im dritten Quartal lieferte Piper Aircraft 65 Flugzeuge im Wert von 69,5 Mio. USD aus, was das beste Quartalsergebnis seit 2008 darstellt. Im Vorjahresvergleich verkaufte das Unternehmen 22 zusätzliche Maschinen, was einer Steigerung von 54 Prozent entspricht, und auch der Umsatz stieg um fast 21 Mio. USD. „Die kontinuierliche Zunahme an Verkäufen und auch die Umsatzsteigerung zeugen von einem nachhaltigen Wachstum und beweisen, dass unser Geschäftsmodell funktioniert “, erklärt Simon Caldecott, der Geschäftsführer des Unternehmens mit Sitz in Vero Beach, in einer Pressemitteilung. Insgesamt hat Piper Aircraft bis Ende September 152 Flugzeuge ausgeliefert – 53 Maschinen mehr im Vergleich zum Vorjahr. Einen besonders großen Anstieg verzeichnete die Archer TX, deren Verkäufe sich um 60 Prozent steigerten. Aber auch die Nachfrage nach der M-Klasse – dazu gehören M600, M500, M350 – ist ungebrochen: Seit Jahresbeginn wurden 51 Flugzeuge ausgeliefert. Die Umsatzerlöse aus der Flugzeuglieferung stiegen in den ersten drei Quartalen um 49 Mio. USD gegenüber 2017, was in diesem Jahr zu einem Umsatzplus von 39 Prozent führte.

Top Aktuell Flottenausbau Egnatia Aviation kauft Diamond-Flugzeuge
Beliebte Artikel Flugplatzkerb Neuauflage Anfang Juni CityAirbus Testmodell von Airbus Helicopters bei der Präsentation in Ingolstadt. Premiere CityAirbus enthüllt
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w)
Anzeige