in Kooperation mit

Piper Aircraft

ATP Flight School bestellt 100 Piper Archer TX

Die ATP Flight School erweitert ihre Flotte um einhundert Piper Archer TX und will damit dem Mangel an Nachwuchspiloten entgegenwirken.

Am Sun-n-Fly in Florida orderte die ATP Flight School erneut 100 Flugzeuge des Typs PA-28 Archer TX. ATP gilt als eine der größten privaten Flugschulen in den Vereinigten Staaten und besitzt nach eigenen Angaben die größte Piper-Flotte weltweit. Den ersten Auftrag hatte die ATP Flight School vor fünf Jahren erteilt, der sich aus 15 festen und 85 optionalen Bestellungen zusammensetzte. Im Oktober 2018 soll das letzte Flugzeug ausgeliefert werden. Mit der zweiten Bestellung, die 100 Archer TX umfasst, zählt die ATP-Flotte mehr als 400 Flugzeuge, womit die Schule ihre Ausbildungskapazitäten erhöhen will, um dem in den Vereinigten Staaten vorherrschenden Mangel an Piloten entgegenzuwirken. „Es freut uns, dass ATP Vertrauen in unsere Marke und unsere Flugzeuge setzt. Die neue Bestellung zeigt, dass unsere Kunden mit der Qualität unserer Trainer zufrieden sind“, erklärt der Geschäftsführer von Piper Simon Caldecott. „Die Piper Archer hat sich als ein sicheres und zuverlässiges Schulungsflugzeug erwiesen“, bestätigt Justin Dennis, der Präsident von ATP.

Top Aktuell Neue Turboprop von Daher TBM 940 erhält EASA-Zulassung
Beliebte Artikel Mein 100-Euro-Burger Schlemmertipps von Piloten für Piloten Verein für historische Flugzeuge Quax-Flieger eröffnen die Saison
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche