in Kooperation mit

NfL 1-1052-17

Flugbeschränkungsgebiet über Düsseldorf

Am 1. und 2. Juli ist das „ED-R Tonhalle Düsseldorf“ aktiv. Alle Sichtflüge, die durch das Flugbeschränkungsgebiet führen, müssen bei der Düsseldorfer Polizei angemeldet werden.

Am ersten Juliwochenende wird aufgrund des Starts der Tour de France in Düsseldorf ein zeitweiliges Flugbeschränkungsgebiet eingerichtet. Das „ED-R Tonhalle Düsseldorf“ ist in einem Radius von 2NM um die Tonhalle (0x0!8m2!3d51.232222!4d6.772778:N51° 13' 56" E006° 46' 22") und bis zu einer Höhe von 2500 ft AMSL aktiv. Am Samstag, 1. Juli, ist das Beschränkungsgebiet von 11:00 – 18:00 UTC und am Sonntag, 2. Juli, von 08:00 – 12:30 UTC wirksam. Alle nicht akkreditierten Sichtflüge sind davon betroffen, daher müssen alle Ein-. Aus- und Durchflüge vorab bei der Polizei Düsseldorf angemeldet werden. Weiter Informationen sind in der NfL 1-1052-17 zu finden.

Top Aktuell Das Flying Bulls Aerobatic Team fliegt das wohl heißeste Gerät am Kunstflug-Himmel: Die XtremeAir XA 42 Flugplatzfest Red-Bull-Kunstflieger auf dem Degerfeld
Beliebte Artikel Ist der Volocopter das Transportmittelder Zukunft? Volocopter Szenarien für die Zukunft Meilenstein nach 25 Jahren Flugbetrieb 500.000 Flugbewegungen in Stendal Borstel
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige