in Kooperation mit
6 Bilder

Neuer Leichthubschrauber

Bell 505 erhält EASA-Zulassung

Im Vorfeld der Dubai Airshow verkündete Bell Helicopter die lange erwartete europäische Zulassung für das neue Model 505, das als JetRanger-Nachfolger vermarktet wird.

Die Bell 505 alias Jet Ranger X wurde zuvor von elf Ländern weltweit zertifiziert, wie USA, Australien, Chile, Guatemala, Indonesien, Mexiko, Neuseeland, Peru, Südkorea, Argentinien und zuletzt Japan.

„Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die Bell 505 ... ", sagte Glenn Isbell, Executive Vice President, Customer Support and Services. "Wir haben unsere ersten Bell 505-Betreiber in Europa diesen Monat in unserer Bell Training Academy in Fort Worth zu Gast und das erste Flugzeug in der Region soll Anfang 2018 ausgeliefert werden“.

Unterdessen hat Bell im Zuge des China-Besuchs von US-Präsident Trump einen Vertrag mit der Reignwood International Investment Group über 50 zusätzliche Bell 505 unterschrieben. Zuvor hatte das Unternehmen bereits 60 der Hubschrauber bestellt. Reignwood wird als exklusiver 505-Händler in China agieren.

Zur Startseite
Motorflug Hubschrauber ADAC Luftrettung Positive Bilanz der ADAC-Luftretter

Die ADAC Luftrettung legt die erste Bilanz seit September 2019 für den...