in Kooperation mit

Ikarus C22 mit Oratex-Bespannung

Testflug-Angebot in Halle/Oppin

Die Oratex-Bespannung soll die Flugeigenschaften der C22 markant verbessern, darüber sind sich Gewebe-Hersteller Lanitz Aviation und DAeC-Musterprüfer Michael Bätz einig. Wer sich eine eigene Meinung bilden will, kann die C22 in Sachsen-Anhalt testen.

Nachdem die erste mit Oratex UL 600 bespannte C22 ihren Bewertungstestflug mit DAeC-Musterprüfer Michael Bätz erfolgreich absolviert hat, erhielt sie nach den geforderten 50 Flugstunden und einem weiteren gründlichen Check ihre Verkehrszulassung. Piloten haben nun die Möglichkeit, das Modell am Flugplatz Halle/Oppin (EDAQ) zu testen. Flüge bis 30 Minuten sind kostenfrei und auch die Landegebühren entfallen, berappen müssen die Piloten lediglich Kraftstoff und Öl. Anmeldungen werden telefonisch entgegen genommen (0341 4423050). Wer sich vorab über die Oratex-Umrüstung informieren möchte, findet eine Umbauanleitung auf der Webseite von Lanitz Aviation.  

Zur Startseite
Motorflug Motorflug DRF Luftrettung „Christoph 53“ fliegt mit Blutkonserven

Die H135 der DRF Luftrettung in Mannheim hat seit kurzem Blut- und...