in Kooperation mit

Helikopter-Demotour bei den Nachbarn

R66 vom S.P. Helicopter-Service unterwegs

Seit kurzem betreibt auch der in Dattenberg, am Rhein, ansässige S. P. Helicopter-Service eine Robinson R66. Mit dem Turbinen-Fünfsitzer geht es jetzt auf Demotour in die Niederlande.

Nachdem nun alle Hürden der EASA genommen sind, und die R66 auch in Deutschland endgültig zugelassen ist, hat sich auch der S. P. Helicopter-Service, beheimatet in Dattenberg, bei Linz am Rhein, für das fünfsitzige Turbinenmuster aus Kalifornien entschieden.

Das Unternehmen, dessen Schwerpunkte Arbeitsflüge und der Personentransport sind, betreibt mehrere Standorte, unter anderem auch im niederländischen Teuge. 

Und genau dortin wird die brandneue, schwarze D-HSPH fliegen. Vom 27. bis zum 29. März soll der Helikopter den niederlänischen Kunden präsentiert werden. Am Teuge Airport finden jeweils Freitag und Samstag, von 10 bis 17 Uhr, sowie am Sonntag, von 10 bis 16 Uhr, Präsentationen rund um das Muster statt. Zudem sind auch einige Demoflüge mit Fluglehrern eingeplant. Fachgespräche und der Erfahrungsaustausch zwischen Piloten sind natürlich ebenso vorgesehen.  

Top Aktuell Eine H145 der DRF Luftrettung im Einsatzflug. DRF Luftrettung Kooperation mit Lufthansa Aviation Training
Beliebte Artikel Alle Fakten Robinson R66 Flugschrauber SB>1 Defiant verlässt Montagehalle
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige