in Kooperation mit

Großauftrag

Reignwood bestellt 50 Bell 505 Jet Ranger X

Im Rahmen der Heli-Expo 2017 schlossen der US-amerikanische Hubschrauberhersteller Bell und das chinesisch-thailändische Unternehmen Reignwood einen Vertrag über 50 Bell 505 Jet Ranger X ab.

Dieser Auftrag ergänzt eine ältere Bestellung von zehn 505 Jet Ranger X. Die Auslieferung der insgesamt 60 Exemplare soll in den nächsten drei Jahren erfolgen. Danach wird Reignwood die weltweit größte Bell 505-Flotte besitzen.

Der fünfsitzige Hubschrauber verfügt über ein Garmin G1000H-Glascockpit und wird von einem digital geregelten Turbomeca Arrius 2R-Triebwerk angetrieben, das eine TBO von 3000 Stunden besitzt. Der Hubschrauber erreicht eine Geschwindigkeit von über 125 Knoten (230 km/h) und schafft eine Reichweite von 670 Kilometern.

Wir freuen uns diesen Meilenstein mit unseren Freunden von Bell Helicopter feiern zu können und sind gespannt, die neuen Bell 505 in Dienst zu stellen“, sagt Galba Zheng, Vorsitzender von Reignwood Aviation. Das Unternehmen gehört zur Reignwood Group, die in China die Produkte von Red Bull vertreibt. Aktuell besteht die Hubschrauber-Flotte aus Bell 206, Bell 407GX und Bell 429.

Top Aktuell Eine H145 der DRF Luftrettung im Einsatzflug. DRF Luftrettung Kooperation mit Lufthansa Aviation Training
Beliebte Artikel Flugschrauber SB>1 Defiant verlässt Montagehalle Interview Mit Gin und Wein - und Helischein
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche