in Kooperation mit

Flugplatz Ganderkesee

Landegebühr gegen Interview

Wer sich am Flugplatz Ganderkesee Zeit für ein kurzes Radio-interview nimmt, der spart die Landegebühr. Foto: Atlas Airfield Ganderkesee

Seit dem 4. Januar sendet der regionale nordwestdeutsche UKW-Radiosender „Radio 90.vier“ aus einem Studio am Flugplatz Ganderkesee. Die Atlas Airfield GmbH hat sich dazu gleich wieder eine Aktion für Piloten ausgedacht.

Radio 90.vier bezeichnet sich selbst als einziger Radiosender mit eigener Landebahn und verspricht, nicht nur tolle Musik und informative Nachrichten zu bringen, sondern auch das Treiben am Flugplatz ausgiebig vorzustellen, heißt es in einer Pressemitteilung. Gemeinsam mit Jochen Klein von der Atlas Airfield GmbH habe man sich die Idee mit den Interviews ausgedacht. „Wer bei uns landet und anschließend ein paar Minuten Zeit für ein Interview hat, der spart sich die Landegebühr“, sagt Klein. Das Interview muss nicht das Hobby Fliegen enthalten, es können auch andere Themen besprochen werden. „Aber das ist natürlich eine tolle Chance, den Hörern die Fliegerei nahe zu bringen.“

Der Hang zur Fliegerei ist aber nicht die einzige Besonderheit des Radiosenders, für den zwölf Redakteure und Moderatoren arbeiten. Drei der Moderatoren sind von Geburt an blind, weshalb der Sender drei speziell für blinde Menschen eingerichtet Studios in Ganderkesse und Delmenhorst hat.

Das Atlas Airfield in Ganderkesee setzt auch auf Angeboten anstatt Verbote. Foto: Atlas Airfield Ganderkesee
Der Flugplatz Ganderkesee ist bekannt für seine Besucherfreundlichkeit.

Radio und Flugplatz – das scheint in Ganderkesee gut zu passen. Die Betreiber des Atlas Airfield sind stets darauf bedacht, ihren Platz für die Öffentlichkeit so gut es geht zugänglich zu machen. Neben Führungen gibt es über das Jahr zahlreiche Veranstaltungen und Events. So gab es eine große Flugplatzparty mit Musik, den Young Pilot Award, bei dem eine komplette Flugausbildung verlost wurde und die kleine Luftfahrtmesse AirFair.

Top Aktuell Flottenausbau Egnatia Aviation kauft Diamond-Flugzeuge
Beliebte Artikel Flugplatzkerb Neuauflage Anfang Juni CityAirbus Testmodell von Airbus Helicopters bei der Präsentation in Ingolstadt. Premiere CityAirbus enthüllt
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w)
Anzeige