in Kooperation mit

EAA Airventure 2018

Flugshow mit hochkarätiger Besetzung

Noch gut ein halbes Jahr dauert es bis zum AirVenture 2018, doch die Vorbereitungen laufen schon jetzt auf Hochtouren: Vor einigen Tagen hat die EAA die Teilnahme von vielen renommierten Piloten bekannt gegeben.

Die Experimental Aircraft Association (EAA) hat allen Grund zur Freude: Gemäß einer Pressemitteilung haben schon jetzt zahlreiche namhafte Piloten die Teilnahme an den Oshkosh-Airshows bestätigt. „Wir dürfen eine richtige Starbesetzung begrüßen“, erklärt Rick Larsen, der Vice President of Communities and Member Programs der EAA, der das Programm des AirVentures koordiniert. „Wir haben die Rückmeldungen der Besucher ausgewertet, damit wir auch dieses Mal die beliebtesten Performer einladen können, aber natürlich werden wir auch spannende Neuheiten ins Programm aufnehmen.“ Zu den Teilnehmern, die dieses Jahr mit von der Partie sind, zählen unter anderem das AeroShell Aerobatic Team mit seinen T-6s, Kirby Chambliss mit seiner Edge 400, Patty Wagstaff mit ihrer Extra 330S und Skip Stewart mit seiner Pitts S2S Prometheus. Wer mehr über die Kunstflieger erfahren möchte, kann sich über die EAA-Webseite informieren, auf der übrigens auch schon Tickets erhältlich sind.

Zur Startseite
Motorflug Motorflug eVTOL Start-up Volocopter wird Entwicklungsbetrieb

Das Lufttaxi-Start-up Volocopter wurde von der EASA, der Europäischen...