in Kooperation mit

CubCrafters

EASA-Zulassung für die XCub

Seit Kurzem ist die XCub für Europa zugelassen und schon bald sollen auch die ersten Demoflugzeuge aus Übersee eintreffen.

Die XCub hat vor kurzem die EASA-Zulassung erhalten. „Die EASA-Zulassung ist ein wichtiger Schritt im Zuge unserer Expansion in internationale Märkte", wird Randy Lervold, der Präsident von CubCrafters, in der Pressemitteilung zitiert. „Nach der Markteinführung in den USA im Jahr 2016 war auch das Interesse der europäischen Kundschaft geweckt und natürlich freuen wir uns, die XCub nun auch dort anbieten zu können. Aufgrund der großen Nachfrage, die unter anderem auf die seit letztem Jahr erhältliche Non-TSO EFIS-Option für die XCub zurückzuführen ist, können wir neue Flugzeuge erst im ersten Quartal 2020 ausliefern." Der US-amerikanische Hersteller plant derzeit, Demoflugzeuge nach Europa zu überführen. Wer sich selbst ein Bild von der XCub machen möchte, kann den Pilot Report von Marino Boric (aerokurier 07/2017) zu Gemüte führen, oder sich bei CubCrafters Europemelden.

Top Aktuell Das Flying Bulls Aerobatic Team fliegt das wohl heißeste Gerät am Kunstflug-Himmel: Die XtremeAir XA 42 Flugplatzfest Red-Bull-Kunstflieger auf dem Degerfeld
Beliebte Artikel Ist der Volocopter das Transportmittelder Zukunft? Volocopter Szenarien für die Zukunft Meilenstein nach 25 Jahren Flugbetrieb 500.000 Flugbewegungen in Stendal Borstel
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige