in Kooperation mit

Cicaré Helicopters

Neuer Vertrieb für Europa

Der argentinische Hersteller hat in Deutschland einen neuen Distributor für Nord- und Osteuropa gegründet. Cicaré Europe wird sich der Öffentlichkeit im Rahmen der AERO 2017 präsentieren.

Die Neugründung dieses Vertriebs soll helfen, den deutschen und europäischen Markt mit dem Cicaré 8 besser bedienen zu können, nachdem sich die Bestimmungen für die Zulassung von UL-Helis in Deutschland geändert hatten.

Der Cicaré 8 ist ein zweisitziger Side-by-Side und ist nur als Bausatz erhältlich. Die geschlossene Kabine sowie der Rotor bestehen aus gewichtssparenden Verbundmaterialien. Der Rahmen ist wie bei den anderen Cicaré-Hubschraubern aus stabilen Stahlrohren geschweißt. Dadurch wird ein maximales Abfluggewicht von 450kg (MTOW) erreicht. Als Antrieb kommt ein EPA-917-Ti mit 135 PS zum Einsatz, der auf dem Vierzylinder-Viertakt-Boxermotor Rotax 900 basiert und beispielsweise mit doppelter Einspritzung und CFK-Teilen optimiert wurde. Im Listenpreis von 121.500 US-Dollar ist der Motor jedoch nicht inbegriffen.

„Wir freuen uns mit einem Hersteller zusammenzuarbeiten, der nicht nur Erfahrung im Bau von UL-Helikoptern hat, sondern bereits bei der Entwicklung von einem turbinenangetriebenen Muster für das argentinische Militär mitgewirkt hat“, sagt Jan Meewes, Geschäftsführer von Cicaré Europe.

Der Vertrieb wird in Friedrichshafen während der AERO in Halle B1, Stand 119, zu finden sein.

Top Aktuell Eine H145 der DRF Luftrettung im Einsatzflug. DRF Luftrettung Kooperation mit Lufthansa Aviation Training
Beliebte Artikel Flugschrauber SB>1 Defiant verlässt Montagehalle Interview Mit Gin und Wein - und Helischein
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige