in Kooperation mit

Autorisiertes Bell Service Center in Sion

RUAG kann Bell 505 warten

6 Bilder

Als einer der ersten Helikopter-Dienstleister in Europa erhielt RUAG Aviation die Zulassung von Bell für die Wartung des Modells 505 JetRanger X in Sion.

RUAG will seinen Kunden „einen umfassenden und hochmodernen Support für alle Helikopter ihrer Flotte zu bieten. Dafür ist es unerlässlich, dass wir – wie jetzt bei der Bell 505 – an den allerersten technischen Schulungen teilnehmen, die angeboten werden», sagte Claudio Zeiter, Teamleiter Commercial Helicopter Services, RUAG Aviation.

Nach dem Absolvieren der Kurse an der Bell Helicopter Training Academy kann RUAG auch die Endmontage neuer Bell-505-Helikopter übernehmen. Dies ist wichtig, weil die Hubschrauber nach Europa teilweise zerlegt ausgeliefert werden. Während Bell die Helikopter in Nordamerika komplett montiert übergibt, werden sie für den Transport nach Europa in Flugzeugzelle, Heckausleger, Hauptrotorblätter und Getriebe zerlegt.

Top Aktuell Eine H145 der DRF Luftrettung im Einsatzflug. DRF Luftrettung Kooperation mit Lufthansa Aviation Training
Beliebte Artikel Flugschrauber SB>1 Defiant verlässt Montagehalle Interview Mit Gin und Wein - und Helischein
Aerokurier Stellenangebote Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2 Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche