in Kooperation mit
All Nippon in Japan gehört zu den Kunden der H160. Airbus Helicopters

Airbus Helicopters H160 für Japan fliegt

Airbus Helicopters H160 für Japan fliegt

In Marignane ist der erste H160 für einen japanischen Kunden geflogen. All Nippon Helicopters will mit dem neuen Modell seine Hubschrauberflotte erneuern.

ANH setzt eine Hubschrauberflotte bestehend aus sechs AS365 und fünf H135 für Filmflüge im Dienst von TV-Sendern in ganz Japan ein. Die H160 wird eine der AS365 ersetzen. Nach der Auslieferung des Hubschraubers werden im Werk von Airbus Helicopters in Kobe spezielle Ausrüstungen installiert und angepasst, bevor der Hubschrauber in Dienst gestellt wird.

Die H160 erhielt ihre Musterzulassung durch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) im Juli 2020, die Zulassung durch das Japan Civil Aviation Bureau (JCAB) wird für Anfang 2021 erwartet. Auch die FAA-Zulassung steht noch aus.

In Japan fliegen derzeit 87 Hubschraubern für News-Einsätze. Nahezu 70 Prozent dieser Hubschrauber wurden von Airbus hergestellt, wobei die Plattformen H125, AS365, H135 und H155 von den Betreibern am häufigsten eingesetzt werden.