in Kooperation mit

Boeing expandiert in Deutschland

Boeing kauft Peters Software

Die Firma Peters Software aus Köln wurde von Boeing gekauft. Der Hersteller von Prüfungs- und Trainingsmaterialien, arbeitet bereits seit 2013 mit der Boeing-Tochter Jeppesen zusammen.

Boeing expandiert in Deutschland und hat durch den Kauf der Firma Peters Software GmbH aus Köln sein Portfolio um eine strategisch interessante Komponente erweitert. Piloten kennen die Firma vor allem von der Prüfungsvorbereitungssoftware "Exam", aber auch von vielfältigen Lernmaterialien wie der Fachbuchserie Exam Mentor. Peters Software beschäftigt 20 Mitarbeiter und arbeitet bereits seit 2013 mit der Boeing-Tochter Jeppesen zusammen.

"Die qualitativ hochwertige Software, die Peters Software entwickelt, ergänzt die auf Kunden zugeschnittenen Pilotentrainingsinhalte von Boeing, um spezifische Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen", sagte Stan Deal, Boeings Vice President Commercial Aviation Services bei Boeing Commercial Airplanes. "Dieser Schritt ermöglicht es Boeing Flight Services, Trainingsmaterial bereitzustellen, das den Standards der EASA, einer der weltweit führenden Aufsichtsbehörden für die Luftfahrt, entspricht.

Boeing erwartet, dass in den nächsten 20 Jahren allein die Airlines weltweit einen Bedarf an 558.000 neuen Piloten haben. Die Vertragsmodalitäten des Verkaufs wurden nicht veröffentlicht.

Top Aktuell Luftfahrtmesse AERO 2017: Infos für den Fliegernachwuchs
Beliebte Artikel Fliegender Bachelor Studium zum Pilotenschein Nix für schwache Nerven Die Unfalluntersucher der BFU