in Kooperation mit

Ruag Aviation

Neuer Innenraum für eine Global 5000

Ruag München hat das Upgrade und die Umgestaltung des Interieurs einer neuen und nun in Indien registrierten Bombardier Global 5000 abgeschlossen.

Der Kunde wandte sich an das autorisierte Bombardier Service Center von Ruag Aviation München, um seine Wunschausstattung mit einem zusätzlichen Diwan als One-Stop-Lösung zu realisieren. Da Ruag ein Betrieb nach Part 21J ist, durften sämtliche Veränderungen des Innenraums im eigenen Haus durchgeführt und abgenommen werden. Um die Standzeit möglichst effektiv zu nutzen, entschied sich der indische Kunde zudem für ein Upgrade des In-Flight-Entertainment-Systems und für die Neugestaltung weiterer Innenraum-Elemente.

„Modifikationen des Kabineninnenraums von neu gelieferten Flugzeugen kommen häufig vor, denn manche Kunden ändern ihre Meinung zur Gestaltung des Innenraums kurz vor oder sogar bei der Auslieferung“, erklärt Robin Freigang, Director Cabin Interior Services & Design, Ruag Aviation.

Die One-Stop-Shop-Lösungen von Ruag beinhalten MRO, Kabineninnenraum, Flugzeuglackierung, System-Upgrades, Komponentendienste, FBO, AOG sowie Beratung und Unterstützung der Kunden. Ruag Aviation hat sich als Service Center für zahlreiche OEM’s und als Partner der Schweizer Armee und weiterer internationaler Luftstreitkräften etablieren können. Der Firmensitz liegt in Bern, Zweigstellen sind jedoch auf der ganzen Welt verteilt.

Top Aktuell Poduktion ab 2023? Do 328 soll in Leipzig wiederauferstehen
Beliebte Artikel Flottenerweiterung Weitere Langstreckenjets bei ExecuJet Gulfstream G600 erste Lieferung August 2019. Neuer Langstrecken-Geschäftsreisejet Gulfstream liefert erste G600 aus
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Fliegen Sie dort, wo manche Urlaub machen OFD sucht Pilot für BN-2/GA-8/C-172 Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche