in Kooperation mit

Paris Air Show 2017

Embraer mit drei Mustern vertreten

Der brasilianische Flugzeughersteller wird in Le Bourget mit drei Flugzeugen aus den Bereichen Zivil-, Privat- und Militärluftfahrt vertreten sein. Die Paris Air Show findet vom 19. Bis zum 25. Juni statt.

Embraer wird die zweite Generation seines Regionaljets E195, das Multi-Mission Transport- und Betankungsflugzeug KC-390 und den Business Jet Legacy 450 in Paris ausstellen. Auch eine ERJ 145 wird am Stand der Regionalfluggesellschaft HOP! zu besichtigen sein, bei der das Flugzeug bereits seit 20 Jahren im Dienst ist. Embraer wird auf der Air Show am Stand #314 zu finden sein.

Embraer wurde 1969 gegründet und ist heute einer der führenden Hersteller kommerzieller Jets. Das Unternehmen, mit Hauptsitz in Brasilien, ist in vielen Bereichen der zivilen und militärischen Luftfahrt tätig. Die Firma entwickelt, produziert und vermarktet Flugzeuge und Systeme und bietet Kundenbetreuung und Dienstleistungen an.

Top Aktuell Kabinenausstattung für den Widebody Jet Aviation veredelt die BBJ 777X
Beliebte Artikel Restrukturierung ist gescheitert Piaggio Aerospace ist insolvent Best MRO Provider Award Jet Aviation in Asien geehrt
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche