in Kooperation mit

Messepremiere

Pilatus PC-24 kommt zur EBACE

19 Bilder

Für einen Tag bringt Pilatus seinen Super Versatile Jet am 24. Mai nach Genf. Auf der EBACE ist auch die Kabinenausstattung für die Serie zu sehen.

„Die beiden Prototypen haben zusammen rund 300 Flüge sowie über 500 Stunden in der Schweiz, Spanien, Schottland und Island absolviert. In den vergangenen Monaten führten wir bedeutungsvolle Tests durch, mit dabei die Öffnung der Enveloppe sowie Flüge unter natürlichen Vereisungsbedingungen. Die vorliegenden Testergebnisse sind äusserst positiv ....“ sagte Oscar J. Schwenk, Verwaltungsratspräsident von Pilatus.

Eine weitere Premiere in Genf bildet die Präsentation des Interieurs, welches mittlerweile zur Serienreife weiterentwickelt wurde. Designworks, ein Unternehmen der BMW Gruppe, entwarf zusammen mit Pilatus sechs Farbkonzepte für den PC-24. Sie tragen Namen von bekannten Skiresorts wie beispielsweise „St. Moritz“, „Zermatt“ oder „Aspen“. Ein begehbares 1:1 Modell des PC-24 mit dem Kabinendesign „Vail“ wird in der Halle 5 an allen Messetagen ausgestellt sein.

Top Aktuell Bombardier 300. Challenger 350 ausgeliefert
Beliebte Artikel Inseltaxi Zwei HondaJets für Hawaii Goodwood Festival of Speed Pilatus PC-24 landet auf der Graspiste
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Jetzt online bewerben Landesdirektion Sachsen sucht Sachbearbeiter im Referat Luftfahrt OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche