in Kooperation mit

Latitude-Antrieb

Erste Zulassung für das PW306D1

Das PW306D1-Triebwerk von Pratt & Whitney Canada hat die Zulassung der kanadischen Verkehrsbehörde Transport Canada erhalten. Cessna hat den Antrieb für die neue Citation Latitude ausgewählt.

Die Zulassung durch die kanadische Behörde bedeutet einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Markteinführung der Citation Latitude. Cessna rechnet mit der Zulassung des Business Jets im ersten Halbjahr 2015. Unmittelbar danach soll auch die Auslieferung beginnen.

Die Freigabe des PW306D1 durch die US-Luftfahrtbehörde FAA wird im März erwartet. Das Triebwerk – es ist das jüngste Mitglied der PW300-Familie –  leistet in der Latitude 5760 lbs (25 kN). Die Citation Sovereign fliegt ebenfalls mit einem Triebwerk dieser Familie.

Der Prototyp der Citation Latitude ist erstmals am 18. Februar vergangenen Jahres geflogen. Das Modell ordnet sich zwischen der XLS+ und der Sovereign ein und gehört somit der „Midsize“-Kategorie an. Es kann bis zu neun Passagiere beherbergen. Die Latitude bietet mehr Reichweite und eine höhere Geschwindigkeit als die XLS+, kostet aber weniger als die Sovereign. Das Cockpit ist mit Garmins G5000 hochwertig bestückt. Cessna hatte das Konzept auf der NBAA 2011 vorgestellt. Der Rumpf ist neu konstruiert. Eine Besonderheit ist die sehr breite Kabine und der durchgehend flache Fußboden. Die Tragflächen dagegen sind von der Sovereign her bekannt. Anders als diese besitzt die Latitude aber hochgebogene Tragflächenspitzen.
Die Latitude ist auch deswegen wichtig für Cessna, weil sie eine Antwort auf Embraers Legacy 450 ist, die ebenfalls im Frühjahr auf den Markt kommen soll.

Top Aktuell MedEvac-Missionen in Spanien King Air im medizinischen Einsatz
Beliebte Artikel Ausbau der Kapazitäten Weitere Phenom 100 für Arcus Air Group Pilatus Großer Auftrag für Pilatus Sechs PC-24 für schwedische Ambulanz
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Fliegen Sie dort, wo manche Urlaub machen OFD sucht Pilot für BN-2/GA-8/C-172 Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche