in Kooperation mit
FAI Aviation Group

FAI betreibt eine weitere Global Express.

Global Express Flottenzuwachs bei FAI

FAI rent-a-jet aus Nürnberg hat im Auftrag eines Firmenkunden eine weitere Global Express von Bombardier in seine Flugzeugmanagement-Flotte aufgenommen.

Der neu hinzugekommene Business Jet ist die siebte Global Express von FAI. Die Flotte des in Nürnberg ansässigen Operators besteht jetzt aus 29 Flugzeugen, darunter 13 im Kundenauftrag gemanagte Flugzeuge. Es wird erwartet, dass das auf der Isle of Man registrierte Flugzeug (M-LWSA) Anfang 2021 das AOC von FAI erhält und danach für den Charterbetrieb zur Verfügung steht, heißt es in einer Pressemitteilung. In der Zwischenzeit wird FAI es im Auftrag des Eigentümers betreiben.

Die Global Express des kanadischen Herstellers Bombardier bietet Platz für bis zu zwölf Passagiere, die in der komfortablen Kabine unterwegs via Satellitenverbindung (Ka-Band) das Internet nutzen können. Ebenfalls an Bord ist ein Collins Venue Cabin Management System mit Alto-Lautsprechern, Emteq-Lichtshow und Full-HD-Monitoren, teilt FAI mit.

Siegfried Axtmann, Vorsitzender der FAI Aviation Group, kommentiert: WWir freuen uns sehr, unsere siebte Global Express begrüßen zu dürfen, die nach wie vor einer unserer beliebtesten Flugzeugtypen für Langstreckeneinsätze ist. Durch unsere Management-Verträge bieten wir einen Mehrwert für Flugzeugbesitzer, die sich darauf verlassen können, dass wir alle ihre Flugzeuganforderungen auf hohem Niveau managen und Charterkunden eine vielfältige Flotte zur Auswahl bieten."