in Kooperation mit

FBO-Kooperation

Jet Aviation und Kurz Aviation arbeiten zusammen

Im Bereich der FBOs in Deutschland arbeiten die beiden größten Betreiber Jet Aviation und Kurz Aviation Service, zusammen, um den Kunden einen durchgängigen Service bieten zu können.

Der Business-Aviation-Dienstleister Jet Aviation und der deutsche FBO-Betreiber Kurz Aviation Service haben eine Kooperation ihrer FBOs in Deutschland vereinbart. Sie wollen ihren Kunden damit einen durchgängigen Service an den insgesamt sieben FBOs in Deutschland anbieten.

"Unsere Entscheidung, unsere Ressourcen zu teilen, wird den Kunden bedeutende Vorteile bieten", sagte Frank Kusserow, der Managing Director für FBOs in Deutschland bei Jet Avaition. Kurz und Jet Aviation werden kübftig flug- und servicerelevante Daten ihrer Kunden teilen und den insgesamt sieben FBOs an den Standorten Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, München, Köln, Egelsbach, Frankfurt un Stutggart zur Verfügung stellen. "Wenn an einem Flughafen beispielsweise der Parkraum für ein Flugzeug nicht zur Verfügung steht, können wir den Kunden trotzdem bedienen, indem wir das Flugzeug an einen anderen Airport umleiten", sagteKusserow. Dirk Laufenberg, der COO von Kurz Aviation, sagte: "Wir sind sehr zuversichtlich, dass unsere Zusammenarbeit mit Jet Aviation ein bisher nicht gekanntes Netzwerk an Qualitäts-FBOs in Deutschland kreiert."

Top Aktuell Atlas Air Service liefert neuen Emrbaer-Jet aus Phenom 300E für PAD Aviation Service
Beliebte Artikel Neuer Hangar eingeweiht FAI Technik meldet Rekordergebnisse für 2017 Neue Line Maintenance Station in Österreich Aero-Dienst eröffnet Wartungsstützpunkt in Klagenfurt
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige