in Kooperation mit

Erfolgsjahr 2016

Embraer zieht positive Bilanz

Der brasilianische Flugzeughersteller erreichte im vergangenen Jahr mit 225 fertiggestellten Jets das höchste Auslieferungsvolumen der letzten sechs Jahre.

Embraer ist speziell mit dem dritten Quartal 2016 zufrieden, wo man bei der Auslieferung von Verkehrsflugzeugen mit 29 Maschinen einen Anstieg von 38% gegenüber dem Vorjahr verbuchen konnte. Eindeutiges Highlight war hier die Bestellung der indonesischen Fluggesellschaft Kalstar Aviation von zehn E190-E2. Die Übergabe ist für 2020 avisiert und Kalstar hält sich eine Option auf fünf weitere Exemplare offen. Auch das vierte Quartal 2016 entpuppte sich als erfolgreiches: 32 Verkehrs- und 43 Privatmaschinen, darunter 25 light- und 18 large-jets, verließen Embraers Werkshallen. 

Insgesamt brachten die Brasilianer 225 Jets an den Mann und konnten damit einen Auslieferungsrekord für die letzten sechs Jahre verbuchen. Genauer gesagt: Es wurden 108 Jets für den kommerziellen Einsatz und 117 Privatjets ausgeliefert. Die noch zu erledigenden Aufträge entsprechen einem Wert von 19,6 Milliarden US-Dollar, was 2017 wahrscheinlich zu einem ebenso erfolgreichen Jahr machen dürfte.

Zur Startseite
Business Aviation Fluggeräte Turboprop FAA-Zulassung für Epic E1000

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat die Turboprop E1000 von Epic Aircraft...