in Kooperation mit
NetJets bleibt auch in den nächsten Jahren Großabnehmer der Embraer Phenom 300E. Embraer

NetJets will 100 weitere Embraer Phenom 300E

Embraer-Bestseller NetJets will 100 weitere Phenom 300E

Nach der Auslieferung von mehr als 100 Phenom 300 haben Embraer und NetJets einen Vertrag über bis zu 100 weitere Flugzeuge im Wert von mehr als 1,2 Milliarden US-Dollar unterzeichnet.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird NetJets im zweiten Quartal 2023 mit der Auslieferung der Phenom 300E sowohl in den USA als auch in Europa beginnen. Die 300er-Serie ist laut Embraer der meistverkaufte Leichtjet seit neun Jahren in Folge.

NetJets hatte bereits 2010 einen Kaufvertrag mit Embraer über 50 Phenom 300 Executive Jets plus bis zu 75 Optionen unterzeichnet. Mit dieser neuen Flugzeugbestellung, zu der auch ein umfassender Dienstleistungsvertrag gehört, unterstreicht NetJets sein Vertrauen in Embraer.

"Wir freuen uns, diesen bedeutenden Vertrag mit NetJets unterzeichnet zu haben, da unsere strategische Partnerschaft seit über einem Jahrzehnt ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs von Embraer ist", sagte Michael Amalfitano, President & CEO von Embraer Executive Jets.