in Kooperation mit

DC Aviation

Erstes Upgrade eines Business Jets auf ADS-B Out

Der Maintanance-Betrieb DC Aviation führte seine erste ADS-B-Out-Modifizierung an einem Business Jet durch. Beim Flugzeug handelt es sich um eine in den Vereinigten Arabischen Emiraten registrierte Bombardier Global Express XRS.

Gemäß der Durchführungsverordnung „SPI IR“ müssen ab dem 1. Januar 2020 alle Flugzeuge mit einem maximalen Startgewicht von über 5.700 kg oder einer maximalen Reisefluggeschwindigkeit von über 250 Knoten die „ADS-B Out“ Anforderungen erfüllen.

Der Umbau nahm nur sieben Kalendertage in Anspruch. Im Zuge der Arbeiten, aktualisierte DC Aviation auch die IAC Batch-33-Software für das zentrale Datenverarbeitungssystem der Bombardier. Diese Maßnahme erhöht die Flugsicherheit, unterstützt die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und steigert den Wert des Flugzeuges.

DC Aviation bietet die Durchführung dieser Modifizierung auch in Kombination mit beliebigen anderen geplanten Wartungsarbeiten oder Kabinen- beziehungsweise Konnektivitätslösungen an.

Top Aktuell Meilenstein Rollout der 200. Citation Latitude
Beliebte Artikel Kabinenausstattung für den Widebody Jet Aviation veredelt die BBJ 777X Restrukturierung ist gescheitert Piaggio Aerospace ist insolvent
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche