in Kooperation mit

SummAirCamp 2014 in Laucha

120-kg-Klasse: Vom Fußgänger zum Piloten

Am Flugplatz Laucha veranstaltet die Berliner Flugschule LIFT-Flugsport vom 10. bis zum 31. August 2014 das SummAirCamp. Ferienflugschule, Fluglager und Fly-in gibt es dort im Komplettpaket. Ebenfalls im Angebot: Die Ausbildung zum Piloten für Leichte Luftsportgeräte.

LIFT-Flugsport bietet die Ausbildung vom Fußgänger zum Lizenzinhaber zum Pauschalpreis von 4990 Euro an. Die Lizenz berechtigt zum Fliegen von Leichten Luftsportgeräten mit maximal 120 kg Leermasse. Sie gilt lebenslang. Ein ärztliches Tauglichkeitszeugnis ist für die 120-kg-Klasse ebenfalls nicht erforderlich.

Das SummAirCamp bietet allen UL-Piloten die Chance, in den Ferien fliegerisch weiter zu kommen. Das Angebot umfasst eine Intensiv-Ausbildung auf Ultraleichtflugzeugen. Auch Piloten, die sich fortbilden möchten, sind in Laucha an der richtigen Adresse. Sicherheits-, Spornrad- und Seitenwindtrainings mit ULs stehen ebenfalls auf dem Programm. Eine feste Unterkunft gibt es in unmittelbarer Nähe zum Flugplatz. Wer möchte, kann das Zelt aufschlagen.

Top Aktuell Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower
Beliebte Artikel Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling 600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige