in Kooperation mit

SD-1-Treffen

SD-1-Piloten trotzen dem schlechten Wetter

7 Bilder

Bei nicht gerade fliegerfreundlichen Wetterbedingungen trafen sich Fans des ultraleichten Einsitzers SD-1 Minisport am vergangenen Wochenende in Kamen – Spaß hatten sie trotzdem.

Autos waren das wichtigste Fortbewegungsmittel beim ersten SD-1-Treffen in Deutschland. Bei starkem Wind und schwierigen VFR-Bedingungen in einigen Teilen der Republik war für viele Gäste an eine Anreise auf dem Luftweg nicht zu denken. Stattdessen packten die SD-1-Eigner ihre Flugzeuge in Anhänger und steuerten das Segelfluggelände Kamen/Heeren bei Dortmund auf der Straße an. Dort ist Musterbetreuer Uwe Post beheimatet, der Gastgeber des Treffens.

Mit dabei war auch SD-1-Konstrukteur Igor Spacek aus Tschechien. Er stand vor allem den Selbstbauern mit wertvollen Tipps zur Seite. Zu sehen gab es die gesamte SD-1-Palette mit unterschiedlichen Motoren. Auch ein Rohbau, der noch in diesem Jahr zum Erstflug starten soll, war mit von der Partie.

Neu im Programm ist die SD-1 Minisport mit Bugrad. Das UL hat kürzlich mit dem Bestehen der Lärmmessung die letzte Hürde auf dem Weg zur Musterzulassung durch den DULV genommen.

Die SD-1 wird in Holz-Composite-Gemischtbauweise in Tschechien gefertigt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 210 km/h, maximal 175 km/h sind im Horizontalflug möglich. Obwohl die Leermasse nur rund 120 kg beträgt, eignet sich das Flugzeug nicht für die 120-kg-Klasse und wurde nach LTF-UL zugelassen. Die maximale Abflugmasse beträgt 240 Kilogramm. Flugfertig kostet die SD-1 Minisport in der Basisversion rund 33000 Euro. Kits sind ebenfalls erhältlich.

Top Aktuell Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower
Beliebte Artikel Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling 600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige