in Kooperation mit

Quicksilver Sport S2SE in den USA zugelassen

Ein LSA für 40.000 US-Dollar

Der kalifornische Hersteller Quicksilver Aeronautics hat in den USA die LSA-Zulassung für sein Modell Sport S2SE erhalten. Das Rohr-Tuch-Flugzeug ist mit knapp 40.000 US-Dollar eines der preiswertesten Light Sport Aircraft auf dem amerikanischen Markt.

Am 26. Juni hat die US-Luftfahrtbehörde FAA nach einem abschließenden Besuch ihren Stempel auf die Zulassungsurkunde gesetzt. Der Hersteller, dessen Wurzeln bis in die 1970er Jahre zurückreichen, wird die Sport S2SE an drei Standorten produzieren: Temecula (Kalifornien), Reserve (Louisiana) und Rochester (Minnesota). Angetrieben wird das Flugzeug vom Zweitakter Rotax 582.

Flugfertig kostet der Zweisitzer vorerst 39.999 US-Dollar. Quicksilver Aeronautics wird die Sport S2SE weiterhin auch als Bausatz anbieten. Das Flugzeug wird auf dem AirVenture in Oshkosh Ende Juli zu sehen sein.

Quicksilver Aeronautics, seit 2012 unter neuer Führung, gehört zu den ältesten Herstellern (ultra)leichter Flugzeuge. Rund 15.000 Flugzeuge sind weltweit unterwegs. Im Angebot sind verschiedene Ein- und Zweisitzer in Rohr-Tuch-Bauweise.

Top Aktuell Comco Ikarus C42 Hybrid vorgestellt
Beliebte Artikel Optimismus bei den Ultraleicht-Herstellern AERO 2019: UL-Szene im Aufwind? Drehflügler für Jedermann Tragschrauber und UL-Helis auf der AERO
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche