in Kooperation mit

Produktion des LSA-Amphibiums

ICON Aircraft bezieht neues Werk

11 Bilder

ICON Aircraft, Hersteller des LSA-Amphibiums A5, wird im nächsten Jahr ein neues Werk beziehen. In Vacaville, Kalifornien, stehen in Flugplatznähe 13.000 Quadratmeter Fertigungs- und Bürofläche zur Verfügung.

Am neuen Standort im Nordosten von San Francisco sollen Fertigung, Verkauf, Flugtraining und Service zusammengeführt werden. Das Unternehmen möchte in der Region mehrere hundert neuer Arbeitsplätze schaffen und zum wirtschaftlich bedeutenden Faktor heranwachsen. Der Entscheidung ist eine landesweite Standortsuche vorausgegangen. Bis zum Umzug wird ICON Aircraft weiter am bisherigen Standort im Süden Kaliforniens aktiv sein.

Die ICON A5 ist ein Amphibium, das für die amerikanische LSA-Klasse konzipiert wurde. Im Herbst 2013 gab das Unternehmen bekannt, dass die Werkzeuge für die Serienfertigung von Rumpf und Flügeln fertig gestellt sind. An diesen Arbeiten waren maßgeblich die Partnerunternehmen Cirrus Aircraft und PCM Innovation beteiligt.

Ein Video bei youtube zeigt, wie das neue Werk einmal aussehen soll.

Top Aktuell Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower
Beliebte Artikel Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling 600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige