in Kooperation mit

Motorschirm-EM fällt aus

Zoff mit den Organisatoren: Motorschirm-EM ist abgesagt

In diesem Jahr wird es keine Europameisterschaft für Motorschirm-Piloten geben. Ursprünglich sollte sie vom 23. Mai bis 2. Juni in Otepaa/Estland ausgetragen werden.

Die zuständige FAI-Kommission hat die Genehmigung für diesen Wettbewerb zurück gezogen, weil erhebliche Zweifel bestanden, ob diese Meisterschaft nach den vereinbarten Regeln ablaufen würde. Der estnische Organisator war schon im Vorfeld in erheblichen Zeitverzug geraten, hatte mehrere Fristen verstreichen lassen und auch keine Organisationsvereinbarung mit der FAI vorgelegt. Sie richten nun stattdessen eine „Baltic Sea Open Paramotor Championships“ aus
Wolfgang Lintl, Deutscher Vertreter bei der CIMA und ihr Vizepräsident: „Der Streit um diese Meisterschaften hat tiefe Gräben aufgerissen. Selten wurde mit solch harten Bandagen gekämpft und noch nie hat ein Organisator so eklatant die Regeln missachtet.“

Trotzdem bleiben die interessierten Motorschirmflieger nicht ohne internationalen Wettbewerb. Vom 9. bis 15. November gibt es in Aspres sur Buech/Frankreich die 1. FAIWorld Paramotor Slalom Championships. Vom 9. bis 20. November finden in Krabi/Thailand die ersten Asia/Oceania Paramotor Championships statt. Sie sind auch ein Test für die Asean Beach Games, die 2014 in Thailand stattfinden und deshalb offen für ausländische Piloten.

Top Aktuell UL-Zulassungen 2018 Der UL-Markt zeigt Schwächen
Beliebte Artikel UL-Auflastung Vorschriften veröffentlicht CIMA reagiert auf erhöhte UL-Gewichtslimits Neue Regeln für UL-Wettbewerbe
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w)
Anzeige