in Kooperation mit

Fly-in in Mendig

Roland Aircraft öffnet die Türen

7 Bilder

Pünktlich zum Tag der offenen Tür bei Roland Aircraft war das Flugwetter am Flugplatz Mendig ideal. Viele UL-Piloten nutzten das Himmelfahrts-Wochenende, um zum Fliegertreffen in die Eifel zu kommen.

Der Pilot mit der weitesten Anreise kam aus Dänemark, andere flogen mit ihren Ultraleichtflugzeugen aus den Niederlanden, Luxemburg und Frankreich nach Mendig. Auch aus allen Teilen Deutschlands kamen die Gäste. Die meisten von ihnen landeten mit Mustern wie Z602 oder STOL, die aus der Herstellung von Roland Aircraft stammen.

Die Besucher konnten einen Einblick in die Firmenräume nehmen und bei Demoflügen den Ganzmetall-Tiefdecker Z602 näher kennenlernen. Der Flugsportverein Mendig und ein Hubschrauberunternehmen hatten alle Hände voll zu tun, um die Gäste in die Luft zu bringen.

Aufmerksamkeit zog auch das neue 120-kg-UL Z120 Relax auf sich, das noch in diesem Jahr in Produktion gehen soll. Ebenfalls beliebt: Die Z602 Economy, die die Firmenbesitzer Roland und Judith Hauke mit einer Leermasse von 285 kg inklusive Rettungsgerät anbieten.

Für das leibliche Wohl sorgten die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Mendig. Fazit: Nach einem gelungenen Wochenende ist der nächste Tag der offenen Tür bereits in Planung.

Top Aktuell Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower
Beliebte Artikel Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling 600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige