in Kooperation mit

Deutsche Piloten auf Medaillenfang

Mit neun Teams zur UL-WM nach Ungarn

Die deutschen UL-, Gyrocopter- und Motorschirm-Piloten gehen im August mit insgesamt neun Teams auf Medaillenfang. Sie nehmen an den kombinierten World Microlight and Paramotor Championships im ungarischen Matkopuszta teil.

Mit fünf Motorschirmpiloten und vier UL-Teams wird der DAeC im August bei den kombinierten World Microlight and Paramotor Championships in Matkopuszta/Ungarn vertreten sein. Der Wettbewerb läuft vom 9. bis 16. August. Vorjahres-Silbermedaillen-Gewinner Ulrich Nübling wird mit seinem Moskito in der Einsitzer-Klasse versuchen, wieder aufs Treppchen zu kommen.

Das Team Reinhold Rieger/Ruth Hahn-Rieger (C 42, drittplatzierte bei der 25. Deutschen UL-Meisterschaft 2014) startet zum erst Mal international ebenso wie Herbert Lehner mit dem Gyrocopter. Als Teamchef und Doppelsitzer-Trike-Pilot ist Viktor Wyklicky mit seinem Copiloten Sven Harsch dabei. Bei den Motorschirmpiloten sind alle Klassen besetzt: Fußstart, Trike einsitzig und Trike doppelsitzig.

Wie in den vergangenen Jahren werden die Bundeskommission Ultraleicht im DAeC und der DULV das Startgeld übernehmen.

Top Aktuell Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower
Beliebte Artikel Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling 600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige