in Kooperation mit

Auf Wachstumskurs

CubCrafters: 300. LSA ausgeliefert

Der amerikanische Leichtflugzeugbauer CubCrafters hat das 300. Flugzeug seiner so genannten CC11-Familie ausgeliefert. Das Jubiläumsflugzeug ist eine vulkanrote Carbon Cub SS für einen Kunden aus Idaho.

2005 lieferte CubCrafters das erste dieser Flugzeuge aus, eine Sport Cub mit der Seriennummer 00001. Sieben Jahre später, im März 2012, kurz nach der Vorstellung der Carbon Cub SS, lieferte das Unternehmen bereits die Werknummer 200 aus. Knapp zwei Jahre später hat das Unternehmen nun die 300er-Marke geknackt.

Die Carbon Cub SS im Flug: Foto: CubCrafters

CubCrafters mit Sitz in Yakima im US-Bundesstaat Washington verfolgt eine Wachstumsstrategie. Die Flugzeuge werden in drei eigenen Gebäuden mit insgesamt 3700 Quadratmeter Produktionsfläche gefertigt. „In den vergangenen vier Jahren haben wir unsere Fertigungsprozesse weiterentwickelt. Wir sind nun aber am Punkt angekommen, wo uns der Platz limitiert“, sagt CubCrafter-Gründer und Firmenchef Jim Richmond. Auf einem neu erworbenen Grundstück am McAllister Airport in Yakima soll eine Composite-Fertigungsstätte entstehen.

CubCrafters hat drei Modelle im Angebot: Das Basismodell Sport Cub S2, die 180 PS starke Carbon Cub SS als Spitzenmodell die Top Cub. Europäische Kunden können die Flugzeuge über das Unternehmen directSky Aviation aus Polen ordern.

Top Aktuell Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower
Beliebte Artikel Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling 600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige