in Kooperation mit

Vier Wertungsflüge bei wechselhaftem Wetter

Heiko Schwenk und Matthias Sturm siegreich in Musbach

Wer geht im nächsten Jahr zur Deutschen Meisterschaft der Club- und 18-m-Klasse? Die Frage fochten in der letzten Juliwoche 30 Piloten am Flugplatz Freudenstadt/Musbach aus. Beide Klassen wurden von zwei starken Piloten dominiert.

In der 18-m-Klasse flog Matthias Sturm vom LSV Schwarzwald mit seiner ASG 29 mit drei Tagesiegen und Platz drei am Schlusstag zum Gesamtsieg. In der Clubklasse überzeugte Heiko Schwenk (LS1-f) vom LSV Münsingen-Eisberg mit sogar vier Tagesiegen.

Wechselhaftes Wetter mit teils heftigen Gewittern hatte es Meteorologe Walter Hermann schwer gemacht, die fliegbaren Lücken zu finden. Er ist ihm gelungen, die Piloten lobten ihn am Ende für seine präzisen Voraussagen. Wettbewerbsleiter Axel Reich minimierte die Unsicherheiten mit Speed Tasks. Voraussichtlich sind die ersten drei Piloten der Club- und 18- m-Klasse zur Segelflug-DM 2015 gesetzt.

Clubklasse nach vier Wertungsflügen. 1. Heiko Schwenk, LSV Münsingen-Eisberg, ASW-19-, 2929 Punkte; 2. Simon Schmidt-Meinzer, SFV Mannheim, LS1-f, 2763; 3. Timo Lehrke, FG Freudenstadt, ASW 15, 2330.
18-m-Klasse nach vier Wertungsflügen. 1. Matthias Sturm, LSV Schwarzwald, ASG-29, 3320 Punkte; 2. Markus Schweizer, LSV Schwarzwald, Ventus 2, 3007; 3. Harry Hetzel ,LSV Schwarzwald,Ventus 2, 2801.

Top Aktuell Stemme AG auf Erfolgskurs Verkaufsschlager S12G mit Garmin-Glascockpit
Beliebte Artikel Premiere auf der AERO 2019 Schempp-Hirth zeigt den verbesserten Arcus Streckenflug Erstes Tausender für Hessenlöwen
Kiosk-Suche
Anzeige
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)