in Kooperation mit

OSTIV-Plakette und Klemperer Award

Hohe Auszeichnung für Fred Thomas

Für seinen herausragenden Anteil an der Entwicklung der Grundlagen für die Konstruktion von Segelflugzeugen hat Prof. Fred Thomas von der OSTIV, der technisch-wissenschaftlichen Organisation des Segelflugs, bei den Segelflug-Weltmeisterschaften in Leszno, Polen, mit Verleihung der OSTIV-Plakette und des Klemperer Preises ein hohe Auszeichnung erfahren.

Mit der Ehrung erfährt der engagierte über ein Berufsleben hinaus währende Einsatz von Fred Thomas eine verdiente Würdigung. Prof. Dr. Ing. Fred Thomas hat bei der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt und der Technischen Universität Braunschweig maßgeblich an der praktischen Umsetzung theoretischer Kenntnisse in Aerodynamik und Konstruktionsprinzipien in Flugzeuge und Segelflugzeuge gewirkt. 1977 hat er das Symposium für Segelflugzeugentwicklung gegründet und die Institution 25 Jahre geführt. Das Symposium hat sich in dieser Zeit zu einer weltweit hoch angesehenen Plattform für den Austausch von Forschungsergebnissen und Technologien für die Entwicklung und den Bau von Segelflugzeugen wie Segelflugtechniken entwickelt.

Vielen Segelfliegern ist Fred Thomas durch sein Buch zu den Grundlagen des Segelflugzeugbaus bekannt, das inzwischen auch auf Englisch erschienen ist „Fundamentals of Sailplane Design“.

Top Aktuell Stemme AG auf Erfolgskurs Verkaufsschlager S12G mit Garmin-Glascockpit
Beliebte Artikel Flugsicherheitspreis Turbinen-Tüftler ausgezeichnet Auszeichnung Safety-Award für FLARM
Kiosk-Suche
Anzeige
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)