in Kooperation mit

JoeyGlide 2014

Vor-Weltmeisterschaften in Narromine

Schnelle Streckenflugbedingungen gibt es bei den australischen Segelflugmeisterschaften der Junioren in Narromine, New South Wales, die derzeit im Blick auf die Segelflugweltmeisterschaften im nächsten Jahr als Junior Preworld Championships ausgetragen werden.

Internationale Gäste sind allerdings nur wenige dabei. In dem bis zum 16. Dezember laufenden Wettbewerb führt in der 15-m-Klasse nach vier Wertungstagen Matthew Scutter (Discus 2a) mit vier Tagessiegen! An dritter Stelle hat sich der Däne Frederik Noddelung (ASW 28) platziert. Die 15-m-Klassse (11 Piloten) ist die am stärksten mit Gästen besetzte Gruppe. Neben zwei Dänen fliegen hier drei Briten und zwei Neuseeländer mit.

In der Clubklasse mit 21 Piloten führt Joseph O’Donnell (LS3) vor dem Schweden David Gustavsson (Std. Jantar). Hier sind aus Übersee ein Litauer und zwei Briten dabei. Schnell geflogen wird auch hier. Ben Talbot (ASW 20) münzte an Tag drei eine vier Stunden AAT mit 126,8 km/h (507,2) in einen Tagessieg.
Troglinien und Gewitter machten es den Junioren bisher nicht leicht. An einem Tag mussten fast alle auf Außenlandeäcker.

Top Aktuell Schleicher ASG 32 TM: Zackenband statt Ausblasung
Beliebte Artikel Flugzeugtaufe Bayerischer Staatssekretär tauft Discus 2b Landesjugendvergleichsfliegen in Nordrhein-Westfalen Heimsieg für den Aero-Club Mülheim
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige