in Kooperation mit

Hessischer Luftsportbund

Goldene Ehrennadel für Udo Teckentrup

Auf der Jahreshauptversammlung des Hessischen Luftsportbunds in Bad Nauheim gab es für den langjährigen Fluglehrer Udo Teckentrup eine ganz besondere Auszeichnung. Außerdem wurde das Präsidium im Amt bestätigt.

Udo Teckentrup wurde auf der Jahreshauptversammlung des Hessischen Luftsportbundes (HLB) in Bad Nauheim eine ganz besondere Ehre zuteil. Seit 50 Jahren ist er als ehrenamtlicher Fluglehrer für den Aeroclub Heppenheim aktiv. Dafür überreichte HLB-Präsident Gerd Hollstein ihm die Ehrennadel in Gold. Udo Teckentrup hat unzähligen Flugschülern sein Wissen vermittelt und die Begeisterung für seine Leidenschaft weitergegeben.

DAeC-Präsident Präsident Wolfgang Müther berichtete über die politische Arbeit des DAeC. Foto und Copyright: Susan Breitenbach

Die Versammlung – Gastgeber war der AC Bad Nauheim – stand auch im Zeichen der aktuellen Geschehnisse im Luftsport. Der Vorsitzende des AC Bad Nauheim, Leo Echtermeyer, begrüßte Vertreter der Vereine, das Präsidium des Luftsportbunds sowie Mandatsträger aus Politik und Sport. Der Vorsitzende des Sportkreises Wetterau, Jörg Wulff, lobte die Arbeit des Vereins und des Verbands und unterstrich, dass gerade die Luftsportler zahlreichen Reglementierungen unterworfen seien. DAeC-Präsident Wolfgang Müther berichtete in diesem Zusammenhang über eine konstruktiven Zusammenarbeit zwischen dem DAeC und der Politik. Konkret ging es um Lufträume, Drohnen und die Auswirkungen von Stromtrassen und Windkraftanlagen auf den Luftsport. 

Bei den Wahlen bestätigten die Mitglieder das Präsidium für weitere drei Jahre im Amt. Komplettiert wurde der Tag durch Fachvorträge. Nächstes Jahr treffen sich die hessischen Luftsportler in Bensheim. 

Zur Startseite
Segelflug Segelflug Schempp-Hirth Ventus 3M erhält EASA-Zulassung

Der Ventus 3M hat gut drei Jahre nach dem Erstflug des ersten Prototypen...