in Kooperation mit

Das fliegende Klassenzimmer hebt ab

Gelungene Kooperation zwischen Schule und Verein

Am ersten Oktoberwochenende haben jetzt die Schüler des "Fliegenden Klassenzimmers" der Carl-Friedrich-Gauß-Oberschule aus Groß Schneen erste Praxiserfahrungen im Segelflugzeug zu sammeln können.

Bereits seit 2009 gibt es das Projekt "Das fliegende Klassenzimmer" an der Gauß-Schule gemeinsam mit der Luftsportvereinigung Göttingen und dem DLR_School_LAB in Göttingen als Kooperationspartner der Schule. Gemeinsam mit ihrem Schulleiter Jens Haepe und ihrem AG-Lehrer Wolfgang Barke, die beide auch Fluglehrer sind, konnten Schüler jetzt auf dem Flugplatz bei Heiligenstadt-Günterode im Cockpit von ASK 13 und ASK 21 der Luftsportvereinigung Göttingen erste Flugerfahrungen sammeln.

Die Schüler lernen in der Arbeitsgemeinschaft die Physik des Fliegens kennen, beschäftigen sich mit Fragen der Aerodynamik, der Flugzeugtechnik, der Navigation und der Meteorologie. Themen und Inhalte, die auch angehende Piloten lernen und beherrschen müssen. Dass dies an der OBS erfolgreich gelingt, zeigen nicht nur die zahlreichen Preise und Auszeichnungen, die die innovative Schule für dieses Projektangebot bekommen hat: 2009 Stadt der jungen Forscher, 2010 Schule trifft Wissenschaft, 2012 Partnerschule der Ideen Expo.

Jo Hennig, 18 Jahre und inzwischen ehemaliger Schüler der Gauß-Oberschule mit Gymnasialzweig hat durch diese AG den Weg zum Flugsport gefunden und steht kurz vor Abschluss seiner Segelflugausbildung in der LVG.

Top Aktuell Schleicher ASG 32 TM: Zackenband statt Ausblasung
Beliebte Artikel Flugzeugtaufe Bayerischer Staatssekretär tauft Discus 2b Landesjugendvergleichsfliegen in Nordrhein-Westfalen Heimsieg für den Aero-Club Mülheim
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige