16.04.2013
aerokurier

Jeppesen VFR ipad VFR-Navigator von Jeppesen

Der Kartenspezialist Jeppesen stellt ein eigenes VFR-Navigationsprogramm für Apples iPad vor. Mobile FliteDeck VFR heißt die neue App, die auf der AERO Premiere feiern und demnächst im App Store erhältlich sein wird.

Jeppesen VFR ipad

Mobile FliteDeck VFR wird demnächst im App Store erhältlich sein. Foto: Jeppesen  

 

Die Vektorkarten orientieren sich in ihrer Darstellung an den gedruckten GPS+VFR-Karten. Der Pilot kann mit zwei Fingern in die Landschaft zoomen und sieht schließlich die Anflug- und Rollkarten der einzelnen Flugplätze, ohne dafür eigens Anflugkarten aufrufen zu müssen. Die Luftraumdaten werden alle 28 Tage auf den neuesten Stand gebracht. Die Programmierer legen Wert auf eine intuitive Bedienung. Einen ersten Eindruck können Sie sich auf der AERO verschaffen: Jeppesen ist in Halle A3, Stand 401, zu finden.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb