25.03.2010
aerokurier

Rotax TBOTBO verlängert: 2000 Stunden Laufzeit für den Rotax 914

Der österreichische Flugmotorenhersteller BRP-Powertrain verlängert den Grundüberholungszeitraum (TBO) der Rotax-914-Reihe von 1200 auf 2000 Stunden.

In Abstimmung mit der Musterprüfbehörde, der EASA (European Aviation Safety Agency), wurde ein Laufzeiterweiterungsprogramm durchgeführt. Auch Motoren, die bereits in Betrieb sind, profitieren - abhängig von den gültigen Service Bulletins - von der Verlängerung der TBO.

Erst vor kurzem hat der Motorenbauer aus Gunskirchen die Laufzeiten der 912-Serie (59 kW oder 74 kW) von 1500 auf 2000 Stunden verlängert. Die 914-Serie ist mit einem Turbolader ausgestattet und leistet 85 kW (115 PS).

Bisher wurden nach Werksangaben mehr als 20 Millionen Flugstunden mit den Motoren der Serien 912 und 914 absolviert.

 




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt