12.05.2011
aerokurier

OFIS Starterfassung onlineStarts erfassen mit OFIS

Ein mitwachsendes, internetbasiertes Starterfassungs- und Reservierungssystem ist OFIS. Es ist einfach in der Bedienung und für Motorflug- und Segelflugvereine geeignet.

OFIS wird seit fünf Jahren erprobt und ist nun für jedermann zugänglich. Es beinhaltet ein Hauptflugbuch, persönliche Flugbücher, Reservierung, schwarzes Brett und CAMO-Stammdaten. Es gibt eine Exportschnittstelle nach Excel, XML und CSV. OFIS ist in der Lage, unleserliche oder unstimmige Bordbücher und Startlisten problemlos und leserlich in PDFs umzuwandeln.
Das System wird seit fünf Jahren im LSV Lindlar und seit zwei Jahren bei der LSG Rechlin-Lärz eingesetzt. Für die Verwaltung der Mitgliederdaten in Vereinen ergeben sich unter anderem folgende Möglichkeiten:

- Alle Starts werden sofort an Ort und Stelle erfasst und können dann für die Abrechnung weiterverarbeitet werden, also ohne zeitaufwändige Nacherfassung
- Die geforderte Kontrollen der Voraussetzungen für den PPL können sofort an Ort- und Stelle erfolgen.
- Die Mitglieder können Ihre Starts sofort in Ihre Flugbücher übernehmen bzw. herunterladen und ausdrucken
- Alle Auswertungen sind bequem über Exel möglich
- Die Bedienung ist insgesamt übersichtlich und komfortabel

Die Preisgestaltung ist einfach: Der Basistarif kostet 12 Euro im Monat und deckt 60 Piloten und eine unbegrenzte Zahl von Flugzeugen ab. Der Software-Entwickler Rubén Parés-Selders gibt die Möglichkeit, das System 30 Tage kostenlos zu testen. (www.starts-online.de)




aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt