25.07.2016
aerokurier

Primary Flight DisplayGarmin G5 zugelassen für 562 Flugzeugmuster

Für das Garmin G5 gibt es jetzt die FAA-Zulassung mit einer approved model list (AML), so dass dieses Primary Flight Display in bis zu 562 verschiedenen Flugzeugmustern verwendet werden kann.

G5 Installation in Grumman Tiger

Das Garmin G5 in eienr Grumman Tiger. Foto und Copyright: Garmin  

 

Das Garmin G5 kann den pneumatisch betriebenen künstlichen Horizont und Wendezeiger ersetzen und liefert darüber hinaus auf dem brillanten 3,5 Zoll großen Farbdisplay die Anzeigen der Fahrt, barometrischen Höhe, des Variometers, der Drehrate und einer Libelle (Slip/Skid). Ebenso werden der GPS-Track und die Geschwindigkeit über Grund dargestellt. Mit einem Drehknopf kann die Einstellung des barometrischen Drucks (QNH) aktualisiert werden und sind Flughöhen vorwählbar. Deren Erreichen zeigt das G5 vorwarnend an. Zugelassen ist das G5, das störanfällige pneumatische Systeme ersetzen kann, für den Einsatz auf VFR- wie IFR-Flügen.

Angeschlossen wird das G5 ans Bordnetz und die vorhandenen Sonden für den statischen und Gesamtdruck. Bei einem Ausfall des Bordnetzes sorgt eine interne Batterie für den weiteren sicheren Betrieb bis zu vier Stunden. Im Display infomiert eine Anzeige über die Kapazität des internen Akkus.

Angeboten wird das Gerät in den USA über autorisierte Garmin Händler zum Preis von 2149 Dollar, inklusive WAAS-fähigem GPS für 2499 Dollar.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Das 200 Knoten schnelle Einstiegsmodell Lancair stellt die Barracuda vor

02.08.2018 - Lancair hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh einen neuen Zweisitzer vorgestellt. Hohe Leistung, wirtschaftliche Betriebskosten und eine vergleichsweise kurze Bauzeit sind die wesentlichen Aspekte des … weiter

Verkaufserfolg für Textron Aviation Flugschule ATP bestellt zehn Skyhawk

01.08.2018 - Die US-Flugschule ATP Flight School hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh zehn Cessna Skyhawk 172 bestellt. Der langährige Textron-Kunde erweitert damit seine Skyhawk-Flotte auf rund 150 Stück. … weiter

Mehr Auslieferungen und mehr Umsatz Piper weiter auf Wachstumskurs

27.07.2018 - Piper Aircraft hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2018 bekanntgegeben. In allen Bereichen gab es ein deutliches Plus – insbesondere bei den Trainingsflugzeugen. … weiter

Neue Uhr und neue Avionik-Features Garmin zündet Update-Feuerwerk

18.07.2018 - Drei Modelle, interner Speicher für Musik und ein Sensor zur Sauerstoffmessung im Blut: Garmin hat seine Pilotenuhr D2 aktualisiert. Auch bei seiner Avionik und der App Garmin Pilot präsentiert der … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?