31.03.2016
aerokurier

Neues GarminGlascockpit G5 für Experimentals

Für LSA und Experimentals bringt Garmin mit dem G5 ein neues kompaktes und preisgünstiges Primary Flight Display. Das Gerät kann auch als Back up für das Garmin G3X oder andere EFIS Systeme genutzt werden.

Garmin Aircraft Panel  G5 and GMA 245

Das neue Garmin G5 als Back up zwischen zwei Garmin GMA 245. Foto und Copyright: Garmin  

 

Das G5 enthält einen GPS-Empfänger und zeigt auf dem 3,5 Zoll großen, auch in hellem Sonnenlicht  gut lesbaren LCD-Display alles für die Flugkontrolle und Navigation Wichtige: Fluglage, Track, Höhe, Geschwindigkeit, Geschwindigkeit über Grund, Vertikalgeschwindigkeit, Schieben/Schmieren, Kursablage, vertikale Ablage und hat einen Horizontal Situation Indicator (HSI) integriert. Wenn das G5 mit dem Garmin Autopiloten kombiniert wird, kann der über das G5 gesteuert werden.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter

600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation

24.08.2018 - Die EASA hat die Neufassung der Basic Regulation veröffentlicht. Damit ist der Weg für 600-Kilogramm-ULs frei. … weiter

Das 200 Knoten schnelle Einstiegsmodell Lancair stellt die Barracuda vor

02.08.2018 - Lancair hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh einen neuen Zweisitzer vorgestellt. Hohe Leistung, wirtschaftliche Betriebskosten und eine vergleichsweise kurze Bauzeit sind die wesentlichen Aspekte des … weiter

Auszeichnung Red-Dot-Design-Award geht an AutoGyro

25.07.2018 - Kein anderer Tragschrauber hat sich in den letzten Jahren besser verkauft als der MTOsport. Grund für diese Popularität könnte das ansprechende Design sein, hat das Modell doch vor kurzem den … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special